Girokonto Ohne Schufa

Bei uns finden Sie die besten Angebote. Seriöse Bankkonten ganz ohne Schufa Eintrag und Abfrage. Wie das mit der Kontoeröffnung funktioniert, erklären wir nachfolgend. Im besten Fall dauert das nicht einmal 3 Stunden!

Ohne Schufa Auskunft (für Jedermann)
Ohne Abfrage der Schufa
Schnelle Eröffnung
Privat- & Geschäftskonten

Es gibt viele Gründe, warum ein Girokonto ohne Schufa eröffnet werden sollte. Das schufafreie Bankkonto ist nicht nur dann eine Alternative, wenn negative Einträge in der Schufa eine Kontoeröffnung verhindern oder erschweren.

Wie ein Girokonto Ohne Schufa eröffnet werden kann, welche Bankinstitute dafür in Frage kommen und was zu beachten ist, haben wir einmal ausführlich zusammengefasst. Ein Bankkonto ohne Schufa Eintrag kann auch eine gewisse Freiheit mit sich bringen.

Ein Girokonto ohne Schufa eignet sich für jeden und kann sogar weltweit genutzt werden.

Es eignet sich daher nicht nur für Personen, die vielleicht negative Einträge in der Schufa aufweisen. Sondern kann auch dann nützlich sein, wenn Aspekte wie Freiheit und Flexibilität im Raum stehen. Das Girokonto ohne Schufa kann bei den meisten Anbietern weltweit genutzt werden.

Hinweis:
In der obigen Liste haben wir einmal die gängigsten Banken aufgeführt, die jenes Konto ohne Schufa problemlos anbieten. Gleichzeitig finden sie hier eine Auflistung von ausländischen Banken, bei denen eine Eröffnung ebenfalls möglich ist. Natürlich ebenso ohne Schufabafrage und -Eintrag!

Ohne Schufa Eintrag
Ohne Schufa Auskunft
Gut vor Kreditanfragen
Für Jedermann (ab 18)

Wer ein Bankkonto eröffnen will, muss bei den großen Instituten und Filialbanken mit einer Schufaabfrage rechnen. Das Einverständnis kann dafür natürlich abgelehnt werden. In der Regel erfolgt damit aber auch keine Kontoeröffnung.

Bei einem Girokonto Ohne Schufa ist das anders. Sofern Sie bei der anzufragenden Bank bisher nicht negativ aufgefallen sind, ist eine Kontoeröffnung problemlos (für Jedermann) möglich. Die Schufa wird nicht abgefragt. Sie können das Konto also auch dann eröffnen, wenn aktuell eine Vermögensauskunft (EV) abgegeben wurde oder Pfändungsbeschlüsse auf einem anderen Bankkonto eingegangen sind. Eine Ablehnung erfolgt nicht. Die meisten Konten ohne Schufa sind preislich identisch mit einem regulären Angebot. Unterschiede gibt es kaum noch.

Das schufafreie Girokonto verfügt natürlich über eine vollwertige IBAN-Nummer. In der Regel eine deutsche IBAN. Es gibt aber auch spezielle Produkte mit ausländischen Banken.

Girokonto Ohne Schufa – Ablauf

Das Konto ohne Schufa unterscheidet sich von anderen Bankkonten gar nicht mehr. Es bietet die gleichen Leistungen. Einige Konten ohne Schufabfrage/Eintrag bieten sogar ein Dispolimit mit an. Dafür bedarf es keiner weiteren Schufaabfrage. Sofern regelmäßige Zahlungen eingehen, kann nach einiger Zeit ganz einfach ein Dispo beantragt werden. Konto- und Kreditkarten gibt es zu den meisten Produkten dazu. In der Regel werden die Kreditkarten ohne Schufa gegen eine geringe Gebühr ausgegeben oder sind bereits im Kontopreis enthalten.

Einfach per Video-Ident:
Die Eröffnung eines solchen schufafreien Bankkontos ist recht einfach und dauert im besten Fall nicht einmal 5 Stunden.

  • Identitätsprüfung in 2 – 4 Minuten
  • Kontoeröffnung direkt danach
  • Kreditkarte/Bankkarte in 1 – 3 Wochen

Möglich wird das über das Video-Ident Verfahren (welches das alte Post-Ident Verfahren ablöst). Über die Webcam (Notebook, Tablet oder zum Beispiel Handy) wird der Pass für die Identitätsprüfung vorgezeigt. Das ganze dauert zwischen 1 – 3 Minuten. Kurz danach ist das schuaffreie Girokonto bereits eröffnet und kann genutzt werden. Die Prozedur ist für den Antragsteller kostenlos.

Oder Post-Ident:
Ein paar Banken bieten heute noch das alte Post-Ident Verfahren an. Viele kennen das sicherlich noch. An einem Postschalter werden die Passdaten geprüft und dann über die klassische Briefpost an die Bank weitergeleitet. Hier dauert die Kontoeröffnung im Schnitt um die 2 – 6 Tage.

Allerdings verbannen die meisten Kreditinstitute das Post-Ident Verfahren bereits und bieten nur noch das Video-Ident an. Die Prozedur ist für den Antragsteller kostenlos.

Girokonto Ohne Schufa – Ein ganz normales Konto

Das schufafreie Bankkonto ist ein ganz normales Konto. Sie können Zahlungen vornehmen, von Dritten empfangen, Abbuchungen können erfolgen und vieles weitere mehr.

Eröffnung in wenigen Stunden
Onlinebanking
Bankkarte
Prepaid Kreditkarte
Vollwertige IBAN-Nummer
Auch als Pfändungsschutzkonto möglich
Lastschriften möglich
Als Privat- oder
Geschäftskonto
Auch bei negativer Schufa
Bargeldlos bezahlen
Bargeld überall abheben
Teilweise mit Dispo

Überweisungen von Dritten normal möglich

Bei fast allen schufafreien Bankkonten können Sie problemlos Überweisungen von dritten Personen erhalten. Also wie auf allen anderen Konten. Ob nun von Ämtern, Firmen oder Privatpersonen. Auch Lastschriften sind ganz regulär möglich.

Schnelle Überweisungen

Bei einem Girokonto Ohne Schufa erfolgt die Überweisung genauso schnell, wie bei allen anderen Konten auch. Dank der IBAN-Nummer geht das heute blitzschnell. Das Geld ist meistens noch am gleichen Tag auf dem Empfängerkonto.

Girokonto ohne Schufa direkt mit Kreditkarte ohne Schufa. So können Sie jederzeit über Ihr Geld verfügen.

Mit Kreditkarte

Die meisten Bankkonten ohne Schufa enthalten bereits eine Kreditkarte ohne Schufa. Dabei handelt es sich um eine sogenannte Debit-Karte (Prepaid), die generell für Onlinezahlungen, aber auch im Hotel und Geschäft genutzt werden kann. Auch das Anmieten eines Autos ist mit einer solchen Kreditkarte ohne Schufa (sofern genügend Guthaben eingezahlt) kein Problem.

Negative Schufa ist kein Problem mehr!

Ein Girokonto Ohne Schufa ist ein seriöses Produkt. Wenn Sie das schufafreie Konto eröffnen möchten, werden Sie nicht abgelehnt. Dabei ist es unerheblich, ob gerade eine Vermögensauskunft (EV) erfolgte oder eine Zwangsvollstreckung.

Eine Ablehnung kann nur dann erfolgen, wenn Sie bei der anfragenden Bank in der Vergangenheit negativ aufgefallen sind (Sie haben noch Schulden dort oder es lag ein Betrugsfall vor). Ist dem nicht so, wird das Konto im besten Fall in nur wenigen Stunden eröffnet.

Ohne Schufa – Auch bei bester Bonität eine Alternative

Nicht nur für Personen mit negativen Schufaeinträgen eignet sich ein solches Bankkonto. Das Girokonto Ohne Schufa ist auch dann eine gute Alternative, wenn Sie keine negativen Einträge haben und über einen hohen Schufa Score verfügen.

Nehmen wir an, Sie planen in der nächsten Zeit eine größere Finanzierung (Hauskauf oder ähnliches). Das Kreditinstitut wird bei einer solchen Kreditanfrage natürlich auch die Schufa abfragen und dabei die dort gemeldeten Bankkonten einsehen. Verfügen Sie jedoch über ein schufafreies Girokonto, taucht dieses nicht in der Auskunft auf.

Wer über mehrere Bankkonten verfügt, kann sogar in der Schufa abgestraft werden. Das umstrittene Score-System der Schufa kann dieses unter Umständen als ein auffälliges Verhalten registrieren und im Score-Wert abstrafen.

Girokonto Ohne Schufa – Wie sicher ist es?

Dass ein schufafreies Bankkonto in nur wenigen Stunden für Jedermann zu eröffnen ist, haben wir bereits oben kurz erklärt. Gleichzeitig ist es so sicher, wie ein normales Konto bei der Deutschen Bank oder der Commerzbank (nur als Beispiel).

Fast alle Anbieter (Deutsche Banken, Ausländische Banken mit Filialen in Deutschland oder in einem EU-Staat) unterliegen dem Einlagensicherungsfonds. Wodurch das Konto bis zu 100.000 Euro abgesichert ist (sofern es sich nicht um ein Geschäftskonto handelt).

Schutz vor Gläubigern?

Hier und da gibt es Interessenten, die ein Konto ohne Schufa mit weitergehendem Pfändungsschutz (Schutz vor Gläubigern) suchen. Hier sei zu erwähnen, dass jedes Bankkonto ohne Schufa bei einer deutschen Bank als Pfändungsschutzkonto eingerichtet werden kann.

Allerdings:
Das Girokonto wird nicht in die Schufa eingetragen. Das ist richtig. Dennoch kann es von Gerichtsvollziehern und anderen Behörden jederzeit abgefragt werden (über BaFin Abfrage).

Eine Alternative dazu bieten Bankkonten im Ausland. Diese sind auch für deutsche Gläubiger nicht so einfach zu pfänden. Einige bleiben anonym, andere werden mit dem EU-Kontoinformationsaustausch automatisch dem Heimatland gemeldet. Aber selbst dann ist der Aufwand, dort eine Pfändung zu veranlassen, ein umfangreicher Akt. Welche Bankkonten dafür in Frage kommen, finden Sie hier.

Hier sei jedoch klar darauf verwiesen, dass Sie den Behörden gegenüber alle Konten angeben müssen.